FU16Hornets - Sieg im Derby

SG Lakers Arbon : SG Fürstenland Hornets 27 : 32 (15:18)

Nach den zuletzt positiven Leistungen reiste die FU16 Inter Mannschaft der SG Fürstenland Hornets mit breiter Brust zum Auswärtsspiel an den Bodensee. Mit Motivation und Vorfreude schauten die Spielerinnen dem Ostschweizer Derby entgegen, könnte man doch mit einem Sieg in Arbon die «Lakers» in der Tabelle überholen und den unbeliebten letzten Tabellenrang abgeben.

Entsprechend nervös starteten die Gäste aus dem Fürstenland in die Partie. In der Abwehr stimmte die Zuordnung nicht ganz und im Angriffsspiel unterliefen zu viele einfache Fehler. Entsprechend gelang es dem Heimteam aus Arbon rasch mit 3 Toren in Führung zu gehen und diese Führung zu verwalten. Die Hornets zeigten eine engagierte und kämpferische Leistung, steigerten sich im Verlauf der Partie und konnten vor allem im Zusammenspiel mit der Kreisläuferin viele sehenswerte Treffer erzielen. Der Coach des Heimteams sah sich nach 18 gespielten Minuten gezwungen, beim Spielstand von 11 zu 9 für die Lakers aus Arbon, das Time-Out zu nehmen.

Die Spielerinnen der SG Fürstenland Hornets schworen sich dabei nochmals ein um bis zur Pause nochmals alles reinzuwerfen. Der Coachingstaff der Gäste aus dem Fürstenland fand im Time-Out wohl auch die treffenderen Worte als das Heimteam. Gelang es den Gästen der Hornets in den letzten 10 Spielminuten bis zur Pause nicht nur das Spiel auszugleichen, sondern sogar mit 3 Toren in Führung zu gehen. In der zweiten Spielhälfte hatten die Gäste aus dem Fürstenland das Spiel im Griff, liessen wenige Aktionen der Gegnerinnen zu und erspielten im Angriff immer wieder sehenswerte Treffer. Der ersehnte Auswärtssieg geriet somit nie in Gefahr und wurde schlussendlich mit einem Endstand von 27 : 32 zu Gunsten der SG Fürstenland Hornets Tatsache.

Somit gelingt es der SG Fürstenland Hornets, die Kantonsrivalen aus Arbon in der Tabelle zu überholen und sich im letzten Spiel der Saison die Chance offen zu halten, mit einem Sieg sogar noch einen Tabellenplatz gut zu machen.