MU19Elite - Die lang ersehnten Punkte

Die lang ersehnten Punkte

RLZ Fürstenland Handball - Handball Stäfa 27:22 (13:11)

Am Sonntag, 15. Oktober, stand das nächste Heimspiel für die MU19-Jungs an. Die Ostschweizer nahmen sich vor, heute das Punktemaximum zu holen. Mit Stäfa kam ein schlagbarer Gegner in die Buechenwaldhalle.  

Die U15- und U17-RLZ-Teams haben an diesem besagten Sonntag bereits mit je zwei Punkten vorgelegt. Die volle Punktzahl wartete, wenn die U19 es schafft, ihrerseits erfolgreich zu sein. Und so startete ein Krimi. Die Partie war in der ersten Hälfte ausgeglichen. Keine der beiden Teams schaffte es, sich klar abzusetzen.

Die zweite Hälfte startete mit einem Dämpfer. Die Führung gab man ab. Stäfa drehte die Partie. Team-Timeout RLZ. Zeit, es nochmals spannend zu machen. Abwehr und insbesondere Torhüter gelang es noch einmal den Spiess umzudrehen. Und so kippte ein spannendes Spiel auf Seiten der RLZ-Jungs. Die zwei Punkte haben sich die Fürstenländer am Schluss verdient.