UM HAARESBREITE EINEN PUNKT VERPASST!!

Eine Mannschaft, welche sich in den letzten 20 Minuten Spielzeit innerhalb von

5 Minuten einen Rückstand von sechs Toren einhandelt, wirft normalerweise den Match weg und hat verloren. Nicht aber die Gossauer! Zäh und ihrer Fähigkeiten bewusst, kämpfte sich das Team Tor um Tor zurück, und 30 Sekunden vor Spielende stand die Partie unentschieden 32:32. Die Winterthurer erzielten elf Sekunden vor Schluss nochmals einen Treffer. Noch blieben für die Gossauer elf Sekunden für ein gerechtes Unentschieden. Knapp verfehlte der mutige Wurf das Tor 2 Sekunden vor der Sirene.

In den vergangenen 60 Minuten wurde ein gutes Spiel gezeigt. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Temporeich, intensiv und variantenreich wurde gespielt, und die Zuschauer konnten sich an der Begegnung wirklich begeistern und bedankten sich mit entsprechendem Applaus.

Das schönste Tor fiel in der Startphase. Fabian zog mit dem Ball in die linke Ecke und sah, wie Mateo auf der gegenüberliegenden Ecke freistand. Mutig und mit einem millimetergenauen Pass bediente er ihn und Mateo verwandelte diesen Musterpass ganz cool! Spitze!

Wiederum ein tolles Kompliment an die Mannschaft. Die Punkte gingen letztendlich an den Gegner, doch diese Partie hätte ebenso gut zu Gunsten der Gossauer ausgehen können: Penalty ungenau, frei vor dem Torhüter das Ziel verfehlt, bei einem Gegenstoss nur den Pfosten getroffen und Nachschuss nochmals an den Posten…… . Der spürbare Mannschaftsgeist trieb das Team auch nach sechs Toren Rückstand weiterhin an, und keiner der Spieler liess den Kopf hängen. Fast wäre das fast Unmögliche doch noch möglich geworden.     

Forti Gossau U 15 Futuro – SG Winterthur       32: 33 (15: 16) 

Auf Matchblatt: Richard, Laurin, Elias, Julian, Mateo, Raphael, Eric, Gian O., Pascal, Fabian, Timo, Newin und Jano

 

Michael, Amin und Thomas