U15 Junioren in Festlaune

Rechtzeitig standen am Donnerstagmorgen erwartungsvolle Junioren bereit, um das erste Training im neuen Jahr in Angriff zu nehmen. 
Ein leichter Aufwärme-Parcours mit verschiedenen Ballprellübungen und athletischen Anforderungen musste bewältigt werden. Erstaunlich, mit welcher Leichtigkeit diese Aufgaben gelöst wurden. Es folgte das obligate Einwärmen der Torwarte bevor dann gezielte Wurfübungen verlangt wurden.
Zum Schluss wurde das leere Kreuzen mit unterschiedlichen Abschlüssen geübt, und dann stand Paulo’s OHA Mannschaft U13 Inter pünktlich bereit, verstärkt mit einigen U15 Elite Spielern, um das geplante Freundschaftsspiel auszutragen. 
Das Gossauer Team überraschte mit unerwarteter Spielfreude, gepaart mit viel Phantasie und dem Drang zum Tor, sowie hartnäckiges Nachgehen im Spiel. Erfreulich zeigte sich auch die Verteidigung. Diese unterstütze Raphael in seinen tollen Paraden. Natürlich müssen noch punktuelle Verbesserungen erfolgen, aber die Grundidee einer kompakten Verteidigung schien verstanden worden zu sein. 
Positiv die Tatsache, dass dieser hohe Rhythmus über die ganze Spieldauer 
(3x20 Minuten) hinweg behalten werden konnte.
Am Abend fuhr das Team nach Winterthur und genoss die beiden Länderspiele Schweiz-Rumänien und Bosnien-Argentinien. Dieser Anlass rundete einen tollen Auftakt zum Jahresbeginn 2024 ab.
Danke an die Eltern, welche ebenfalls mit grosser Begeisterung in Winterthur dabei waren.
Richard, Laurin, Elias, Julian, Mateo, Gian A., Raphael, Eric und Fabian
Unterstützt von Michael Keller mit Janis und Fabio, Silvan und Nadja Schlauri mit Nico und Martin Hofstetter mit Lenn
Thomas