Forti Goosau siegt deutlich gegen Möhlin

Der TSV Fortitudo Gossau hat im Heimspiel mit dem TV Möhlin keine Probleme und gewinnt locker mit 28:22. Die Fürstenländer steigern sich vom Minute zu Minute und baut seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Forti Gossau sicherte sich im Heimspiel gegen den TV Möhlin beim klaren 28:22 die gewünschten zwei Punkte. Dabei zeigte die Truppe um Trainer René Ullmer eine ausgezeichnete Leistung. Die Gossauer bauten vom Minute zu Minute ihren Vorsprung kontinuierlich aus und liess nie Zweifel über den Sieger aufkommen. 

Verhaltener Auftakt 

Der erste Treffer der Partie fiel erst in der dritten Spielminute zu Gunsten der Gäste. Jedoch übernahmen danach die Platzherren das Zepter und lagen nach elf Minuten mit 5:3 vorne. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde baute Forti seinen Vorsprung auf 9:5 aus und auch bei Halbzeit führte der Gastgeber verdient mit 16:12.

Vorsprung ausgebaut

Auch in der zweiten Halbzeit waren die Gossauer die klar bessere Mannschaft und liessen dabei den Kontrahenten nie näher als bis auf zwei Tore herankommen. Nach knapp zweieinhalb gespielten Minuten im zweiten Durchgang erhöhte Gossau dass Score auf 18:14, aber fünf Minuten später betrug der Vorsprung nur noch zwei Tore (19:17). 

Aufs Gaspedal gedrückt

Je länger das Spiel dauerte, umso mehr Tore erzielten die Fürstenländer. Zehn Minuten vor Schluss waren die Platzherren wieder auf fünf Treffer davongezogen (22:17) und sie lassen auch nicht locker und kannten keine Gnade. Am Ende schaute ein deutlicher 28:22-Erfolg heraus. 

TSV Fortitudo Gossau - TV Möhlin 28:22 (16:12)
Samstag, 11. Dezember 2021, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle NLB

POSTEAMSP.PKT 
1 SG Wädenswil/Horgen1120 
2 HSC Kreuzlingen1116 
3 STV Baden1116 
4 TSV Fortitudo Gossau1216 
5 Handball Stäfa1115 
6 BSV Stans1114 
7 Handball Endingen1214 
8 SG GS/Kadetten Espoirs SH1110 
9 TV Birsfelden129 
10 TV Steffisburg127 
11 SG Yellow/ Pfadi Espoirs116 
12 TV Möhlin126 
13 SG TV Solothurn126 
14 HS Biel115