Forti mit Cup-Highlight

Am Samstag, 19. November 2022, spielt der TSV Fortitudo Gossau im Handball Cup Sechzehntel-Finale in der heimischen Buechenwald ab 16:30 Uhr gegen den Quickline Handball League-Vertreter HSC Suhr Aarau.

Im Cup steht dem TSV Fortitudo Gossau ein grosses Spiel bevor. Der Tabellenfünfte der Quickline Handball League, der HSC Suhr Aarau gastiert im Sechzehntel-Finale in der Gossauer Buechenwald. Die Fürstenländer verdienten sich diese Begegnung, da sie sich in der ersten Hauptrunde beim Erstligisten TV Pratteln erwartungsgemäss mit 43:38 durchsetzen konnten. 

Willkommene Abwechslung 

Da es in der NLB-Meisterschaft bei den Fürstenländern momentan etwas hackt, kommt die Cup-Begegnung gegen einen oberklassigen Kontrahenten wie gerufen. In den vergangenen drei Partien holte die René Ullmer-Equipe nur einen Punkt. Zuletzt setzte es bei Stäfa eine 22:30-Niederlage ab und auch gegen Baden beim 31:35 hatte man das Nachsehen. Nur im Heimspiel gegen Endingen gab es beim 26:26 einen Zähler. 

Aargauer auf dem fünften Platz

Der HSC Suhr Aarau liegt aktuell in der Quickline Handball League mit 13 Punkten aus zwölf Partien auf dem fünften Platz. Zuletzt gab es eine 25:36-Niederlage beim HC Kriens Luzern, doch davor setzte man sich beim Aufsteiger in Kreuzlingen mit 25:23 durch. 

TSV Fortitudo Gossau (NLB) - HSC Suhr Aarau (QHL) 
Samstag, 19. November 2022, 16:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm