Forti mit Heimspiel gegen Endingen

Im kommenden Heimspiel geht es für den TSV Fortitudo Gossau am Samstag, 2. April 2022, ab 17:30 Uhr gegen Handball Endingen.

Zuletzt musste sich Forti in Stäfa mit 23:27 geschlagen geben und rutschte mit dieser Niederlage auf den vierten Platz ab. Jetzt folgt das Heimspiel gegen das Fünftplatzierte Handball Endingen. Beim ersten Saisonduell mit Endingen trennte man sich 31:31. Dabei gelang Kevin Lind 58 Sekunden vor Spielschluss der viel umjubelte Ausgleichstreffer. 

Fünf Siege aus den letzten sieben Partien 

Der Start ins neue Jahr ist den Fürstenländern mit fünf Siegen gelungen. Die SG Yellow Pfadi/Espoirs (26:24), STV Baden (33:29), BSV Stans (29:25), TV Birsfelden (34:27) und die SG TV Solothurn (34:27) konnten bezwungen werden. Gegen die HSC Kreuzlingen (24:31) und zuletzt in Stäfa musste sich die René Ullmer-Truppe beugen.

Mit fünf Siegen ins neue Jahr gestartet

Handball Endingen hatte einen Traum-Start ins neue Jahr und feierte gleich fünf Siege en suite. Danach folgte ein 31:31 beim Winterthurer Nachwuchs sowie eine 25:28-Heimniederlage gegen die SG Wädenswil/Horgen. Am vergangenen Samstag bog Endingen jedoch wieder auf die Siegerstrasse ein und kanterte Stans gleich mit 39:26 nieder.  

TSV Fortitudo Gossau - Handball Endingen
Samstag, 2. April 2022, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau 
Telegramm

Tabelle NLB 

POSTEAMSP.PKT 
1 HSC Kreuzlingen2034 
2 SG Wädenswil/Horgen1934 
3 Handball Stäfa2028 
4 TSV Fortitudo Gossau2028 
5 Handball Endingen2027 
6 STV Baden2024 
7 TV Birsfelden2018 
8 BSV Stans2016 
9 SG GS/Kadetten Espoirs SH1915 
10 TV Möhlin2013 
11 TV Steffisburg2012 
12 SG Yellow/ Pfadi Espoirs1911 
13 SG TV Solothurn1911 
14 HS Biel205