Forti muss zu Handball Endingen

Der TSV Fortitudo Gossau spielt am kommenden Samstag, 30. Oktober 2021, um 18:00 Uhr in der Sporthalle "Siggenthal Station GoEasy 1" gegen den Quickline Handball League-Absteiger (ehemals NLA) Handball Endingen.

Im letzten Spiel zeigte der TSV Fortitudo Gossau seine aktuelle sehr gute Verfassung und besiegte Handball Stäfa mit 34:28. Die ersten 30 Minuten waren sehr eindrücklich, in der die jungen Gossauer zeigten wie leicht eigentlich Handball spielen geht. Es war für die Truppe um Trainer René Ullmer der vierte Sieg in Serie.

Absteiger einen Platz hinter Forti

Zum Auftakt in die Saison musste der Absteiger aus der Quickline Handball League gleich eine 25:26-Niederlage beim TV Steffisburg einstecken. Danach folgten aber fünf Siege und erst am vergangenen Samstag gab es wieder einmal eine Niederlage.

Schlechte Startphase

In Stans verlor die Truppe aus Endingen nach einer ungenügenden Leistung klar mit 25:31. Nach gut sieben Minuten lagen die Aargauer bereits mit 1:6 im Hintertreffen und konnten diesen Rückstand nicht mehr wettmachen.

Tabelle Herren NLB

POSTEAMSP.PKT 
1 SG Wädenswil/Horgen714 
2 TSV Fortitudo Gossau711 
3 Handball Endingen710 
4 HSC Kreuzlingen710 
5 STV Baden78 
6 Handball Stäfa78 
7 BSV Stans78 
8 SG GS/Kadetten Espoirs SH78 
9 TV Birsfelden75 
10 TV Steffisburg75 
11 TV Möhlin74 
12 HS Biel73 
13 SG Yellow/ Pfadi Espoirs72 
14 SG TV Solothurn72