Forti siegt beim Saisonabschluss

Für den TSV Fortitudo Gossau endet die Saison mit einem knappen 29:28-Erfolg in der heimischen Halle gegen die SG GS/Kadetten Espoirs SH. Die Fürstenländer liegen zur Pause noch mit drei Treffern zurück, drehen aber in der zweiten Halbzeit die Partie.

Mit einem positiven Ergebnis endete für den TSV Fortitudo Gossau die Spielzeit 2021/22. In der heimischen Buechenwald gab es einen knappen 29:28-Sieg über die SG GS/Kadetten Espoirs aus Schaffhausen. Dieser Erfolg benötigte jedoch ein hartes Stück Arbeit für die Réne Ullmer-Truppe, lag sie doch zur Pause noch mit 14:17 im Hintertreffen. 

Schlechte erste Hälfte

Forti zeigte eine schlechte erste Hälfte und lag stets im Rückstand. Nach knapp achteinhalb Minuten erzielten die jungen Schaffhauser bereits das 8:4. In der 17. Minute gelang Andrin Schneider das 7:9 aus Sicht der Gossauer, doch kurz darauf führten die Gäste bereits wieder mit 12:8 und wiederum etwas später lag der Unterschied fünf Treffer (9:14).

Drei Treffer zurück

Bis zur Pause verkürzten die Gossauer bis auf 14:17 und auch zu Beginn der zweiten 30 Minuten lagen die Gäste in Führung. Es dauerte bis zur 39. Spielminute, ehe die Platzherren das erste Mal in Front lagen (19:18). Doch danach gaben sie den Vorsprung nicht mehr aus der Hand und erarbeiteten sich zwei Mal einen Vier-Tore-Vorsprung (23:19/26:22). Am Schluss stand ein 29:28 auf der Anzeigetafel.

SG GS/Kadetten Espoirs SH – TSV Fortitudo Gossau 29:28 (14:17)
Samstag, 14. Mai 2022, 17:30 Uhr / Buechenwald, Gossau
Telegramm

Tabelle Herren NLB

POSTEAMSP.PKT 
1 HSC Kreuzlingen2646 
2 SG Wädenswil/Horgen2539 
3 Handball Stäfa2536 
4 TSV Fortitudo Gossau2634 
5 Handball Endingen2531 
6 STV Baden2529 
7 BSV Stans2524 
8 TV Birsfelden2622 
9 SG Yellow/ Pfadi Espoirs2621 
10 SG GS/Kadetten Espoirs SH2620 
11 TV Möhlin2619 
12 SG TV Solothurn2618 
13 TV Steffisburg2514 
14 HS Biel265