Forti verliert in Birsfelden

Für den TSV Fortitudo Gossau endet die zweite Partie in Serie auf fremden Platz mit einer Niederlage. Beim TV Birsfelden setzt es eine 26:32-Niederlage ab. Die Gossauer erleiden damit einen weiteren Rückschlag im Kampf um die ersten beiden Plätze.

Es war nicht ein Abend für den TSV Fortitudo Gossau. In Birsfelden liess die Oliver Roth-Truppe bei der klaren 26:32-Niederlage wiederum sehr wichtige Zähler im Kampf um die ersten beiden Plätze liegen. Die Partie war lange Zeit sehr ausgeglichen, doch eine Viertelstunde vor Schluss zogen die Basler unaufhaltsam davon und sicherten sich zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Ausgeglichene erste Hälfte

Der Start verlief zunächst nicht nach Wunsch für die Fürstenländer, nach fünfeinhalb Minuten erzielten die Platzherren bereits das 3:1, doch die Fürstenländer konnten mit zwei Treffern das Spiel egalisieren. Aber der Underdog konnte sich wiederum einen Vorsprung erarbeiten und lag nach 16 Minuten mit 8:5 vorne. Kevin Lind konnte in der 27. Minute aber zum 12:12 ausgleichen, die Birsfelder gingen aber trotzdem mit einer 14:13-Führung in die Pause.

Basler zogen davon

Im zweiten Durchgang kamen die Einheimischen in der 45. Minuten zu einer Drei-Tore-Führung (20:17) und diesen Vorsprung wurde denn auch nicht mehr aus der Hand gegeben. Im Gegenteil, rund neun Minuten vor Schluss hiess das Score 25:21 zu Gunsten der Basler und vier Minuten vor dem Ende erzielten sie das 28:24. Die Gossauer konnten danach nicht mehr reagieren und verloren die Begegnung schlussendlich klar mit 26:32.

Tabelle NLB

POSTEAMSP.PKT 
1 STV Baden1929 
2 TV Möhlin1928 
3 Handball Stäfa1927 
4 BSV Stans1925 
5 TSV Fortitudo Gossau1924 
6 SG Wädenswil/Horgen1923 
7 HSC Kreuzlingen1918 
8 SG GS/Kadetten Espoirs SH1917 
9 SG TV Solothurn1916 
10 SG Yellow/ Pfadi Espoirs1815 
11 TV Birsfelden1914 
12 CS Chênois Genève Handball1911 
13 HS Biel1810 
14 TV Steffisburg197