H1 - FORTI GOSSAU STARTET MIT ZWEI HEIMSPIELEN IN DIE NLB-SAISON

Für den TSV Fortitudo Gossau beginnt die NLB-Saison gleich mit zwei Spielen in der heimischen Buechenwald. Am Samstag, 31. August empfangen die Fürstenländer um 17:30 Uhr CS Chênois Géneve Handball und eine Woche später gastiert der andere Aufsteiger aus Kreuzlingen in Gossau.

Der Saisonstart für den TSV Fortitudo Gossau hat es in sich. Mit den beiden Aufsteigern CS Chênois Géneve Handball und dem HSC Kreuzlingen fordern gleich die zwei NLB-Neulinge den NLA-Absteiger. Das erste Auswärtsspiel folgt in der dritten Runde am Samstag, 14. September 2019, bei der SG Yellow/Pfadi Espoirs. Der Spielplan ist jedoch noch nicht vollständig, noch sind nicht alle Spieltermine fixiert.