H1 MNLA - FORTI GOSSAU: LETZTES QUALIFIKATIONSSPIEL GEGEN DEN RTV BASEL

Mit der Partie gegen Aufsteiger RTV Basel endet am Sonntag, 16. Dezember 2018, die Qualifikationsphase für den TSV Fortitudo Gossau. Ab 18:00 Uhr gilt es für die Markus Klemencic-Truppe in der Sporthalle Buechenwald weitere Punkte für die bevorstehende Abstiegsrunde zu sammeln, um sich in eine gute Ausgangslage für eine neuerliche Playoff-Teilnahme verschaffen zu können.

FORTI GOSSAU: LETZTES QUALIFIKATIONSSPIEL GEGEN DEN RTV BASEL

Mit der Partie gegen Aufsteiger RTV Basel endet am Sonntag, 16. Dezember 2018, die Qualifikationsphase für den TSV Fortitudo Gossau. Ab 18:00 Uhr gilt es für die Markus Klemencic-Truppe in der Sporthalle Buechenwald weitere Punkte für die bevorstehende Abstiegsrunde zu sammeln, um sich in eine gute Ausgangslage für eine neuerliche Playoff-Teilnahme verschaffen zu können.

Im letzten Spiel zeigte Forti gegen den amtierenden Schweizer Meister Wacker Thun beim 22:25 eine ansprechende Leistung, jedoch wurde diese nicht mit Punkten belohnt. Nun folgt zum Abschluss der Qualifikation die Partie gegen den RTV Basel. Die Begegnung ist für die Fürstenländer von enormer Wichtigkeit. Das Team vom Rheinknie liegt nach dem überraschenden 27:24-Erfolg beim HSC Suhr Aarau eine Runde vor Schluss einen Zähler vor den Fürstenländern auf dem achten Platz.

Hinspiel endete Unentschieden

Zum Saisonstart standen sich der RTV Basel und der TSV Fortitudo Gossau bereits einmal gegenüber und die Partie endete mit einem 27:27-Remis. Dabei waren die Ostschweizer die spielbestimmende Mannschaft und führten zur Pause mit 15:12. Aber am Ende mussten sich die Gossauer nach einem Treffer rund 60 Sekunden vor der Sirene mit einem Punkt zufriedengeben.

Kozina wieder in Basel

Mit Bruno Kozina verpflichteten die Basler nicht nur einen ehemaligen Gossau-Spieler, der 26-jährige Aufbauer gehörte bis Frühling 2017 dem Kader der Basler an. Nach seinem Wechsel nach Frankreich in die 1. Division zu Cesson-Rennes, war er jedoch vereinslos und entschied sich zum RTV zurückzukehren. Kozina stand bereits gegen Pfadi Winterthur und beim Sieg in Aarau für die Basler auf dem Platz.