H1 MNLB - FORTI GOSSAU EMPFÄNGT DEN TABELLENZWEITEN BADEN

Forti Gossau muss nach der klaren Niederlage in Schaffhausen nun im Heimspiel vom kommenden Samstag, 16. November 2019, um 17:30 Uhr gegen den Zweitplatzierten STV Baden unbedingt Punkte ergattern, ansonsten droht der Rückstand auf die Tabellenspitze weiter anzuwachsen.

Forti liess im vergangenen Spiel vieles vermissen und lieferte eine schlechte Leistung in Schaffhausen bei der deutlichen 28:39-Niederlage ab. Das Team schien nicht bereit zu sein und wurde auch dementsprechend dafür bestraft. Die Gossauer mussten im Verlaufe der Partie auch noch auf Albin Xhafolli, Dano Waldburger und Cornel Bucher wegen Verletzungen auskommen.

Gossauer Heimstärke

Die Gossauer liessen zum Start in die Saison gegen Aufsteiger HSC Kreuzlingen Punkte liegen, danach gab es jedoch drei klare Heimerfolge über Biel, Birsfelden und Solothurn. Um gegen den STV Baden diese Serie weiter führen zu können, braucht es aber eine Leistungssteigerung gegenüber der Partie in der BBC Arena.

Spitzenkampf verloren 

Mit sieben Siegen und zwei Niederlagen ist der STV Baden punktgleich mit Tabellenführer Stäfa, hat jedoch eine Partie mehr ausgetragen. Und zuletzt mussten sich die Aargauer zu Hause im Spitzenkampf den Zürchern trotz Chancenplus mit 27:29 geschlagen geben. Erwähnenswert ist, dass die Truppe diese Niederlagen zu Hause einfingen und auf fremden Platz alle vier Partien für sich entscheiden konnten.