H1 MNLB - FORTI GOSSAU EMPFÄNGT DEN TV MÖHLIN

Nach dem Erfolg in Stans geht es für den TSV Fortitudo Gossau nun am Mittwoch, 27. November 20129, zu Hause um 20:00 Uhr gegen den TV Möhlin. Die Aargauer sind punktemässig auf gleicher Höhe mit den Gossauern. Um weiterhin vorne mithalten zu können, benötigt Forti jedoch weitere Zähler.

Forti konnte sich zuletzt dank zwei Siegen über Baden (41:34) und Stans (26:22) in der Tabelle bis auf zwei Punkte an Leader Handball Stäfa heran pirschen. Jedoch haben die Stäfner noch eine Partie weniger ausgetragen. Am vergangenen Samstag zeigten die Gossauer bei ihrem Gastspiel in Stans eine ausgezeichnete Leistung und bewahrten die Ruhe, bis sich die Partie zu ihren Gunsten entwickelte.

Gegen Ende abgesetzt

Die Stanser liessen sich zunächst nicht abwimmeln, aber je länger die Begegnung dauerte, umso mehr konnte der NLA-Absteiger dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Mit der derzeitigen Form kommt natürlich auch immer mehr Selbstvertrauen in die Köpfe der Spieler und somit rückt auch das Ziel „Aufstiegsspiele“ immer mehr in den Mittelpunkt. Doch die Truppe darf jetzt nicht nachlassen und muss weiter konzentriert arbeiten, um die nötigen Siege einzufahren.

Den Leader geschlagen

Dass der TV Möhlin jedoch ebenfalls sehr gut in Form ist, zeigte sich in der letzten Runde, als sie den Tabellenführer aus Stäfa mit 30:27 bezwangen. Möhlin führte dabei die Entscheidung in den Schlussminuten herbei. In der 56. Minute warfen die Platzherren das 28:25 und brachten die letzten Minuten relativ souverän über die Zeit. Forti sollte daher gewarnt sein und den Gegner nicht auf die leichte Schulter nehmen.