MU13 Futuro - Ein spezieller Match

Es ist ein tolles Erlebnis, in der ehrwürdigen Atmosphäre der Kreuzbleiche Sporthalle in
St. Gallen ein Handballspiel machen zu können.

Die Mannschaft freute sich auf das Spiel, für dessen Begegnung alle Junioren aufgeboten wurden. Als
Favorit gesetzt, musste das Team auf den Boden der Realität zurückgeholt werden. In der Kabine
wurden bei der Matchvorbereitung Ziele besprochen, welche es zu erreichen galt.
Unmissverständlich wurde der Sieg angepeilt, doch dieser sollten sich die Gossauer Junioren mit
Aufgaben erarbeiten müssen. Z.B. wurde eine Anzahl an technischen Fehlern festgelegt. Diese
Auslegung wurde klar definiert um nicht die spielerischen Elementen zu verhindern. Mit Genugtuung
konnten die Trainer am Ende des Spiels feststellen: dieses Ziel wurde erreicht und trägt kommenden
Montag keine Liegestütze „Belohnung“ mit sich. Ebenso wurde beschlossen, die Anzahl der
Gegentore zu beziffern. Dieses Vorhaben konnte leider nicht ganz eingehalten werden. Die von den
Junioren selber bestimmte Konsequenz beträgt pro zu viel kassiertes Tor 5 Liegestützen. So wird das
Training am Montag sicher mit guter Stimmung gestartet.
Die Brühler Mädchen liessen sich nicht einschüchtern. Sie konnten ihr frisches Spiel immer wieder
mit guten Aktionen abschliessen. Die Gossauer hielten dagegen, obschon da und dort mit manchmal
zu viel Elan ans Werk gegangen wurde. Ein nüchtern pfeifender Schiedsrichter zeigte dann etwas gar
häufig auf den Penalty Punkt.
Alle Junioren sollten zum Einsatz kommen. Es ist wichtig, dass die „Jungen“ selber Verantwortung
übernehmen müssen. Dies lernen sie am besten, wenn sie spielen können. Natürlich war es nicht
immer leicht, eine sinnvolle Balance in der Aufstellung während der Partie zu finden.
Das Kompliment geht an unsere aufmerksamen Torhüter. Beide erzielten eine sehr gute
Abwehrquote; sie hielten fast jeden zweiten Wurf auf das Tor (46%/40%).
Auch die beiden Brühler Torhüterinnen zeigten einige tolle Paraden und liessen manch einen
Gossauer Junior verzweifeln (36%/27%).


Es spielten: Dominic, Richard, Laurin B., Renato, Robin, Gian, Elias, Gian, Julian, Laurin G., Raphael,
Eric, Fabio, Pascal und Fabian


LC Brühl Handball 1 - Forti Gossau Futuro U13 26:40 (13:23)


Amin und Thomas