MU13RLZ – Der Weg wird beschritten

Ergebnisse sind sehr wichtig, dies sieht man auch am «Mitspielen» vom Trainer an der Seitenlinie. Dennoch grenzt sich die MU13RLZ von der Konkurrenz ab. Denn spielt hier jeder. So muss die Entwicklung immer noch das Wichtigste sein. Sonst würde dies auch dem Spass der zukünftigen Leader entgegenwirken.

Einmal die Woche RLZ und sonst hat der Partner Prio beim Training. Bei den Spielen gibt es trotz acht Partnerteams auf Regioebene kaum Überschneidungen, was harte Planungsarbeit von allen bedeutet. Aber den Jungs merkt man hier an, wie wichtig die Spiele mit Ihren Kollegen beim Partner sind. Der Spass und die Motivation sind hier von aussen zu spüren.  

Betrachtet man dazu die aktuelle Lage der Partnerteams, macht es noch mehr Freude. Im MU15-Regiocup sieht es danach aus, dass drei RLZ-Teams im Halbfinale stehen. Yeah! Bei der MU15-S1 spielen Forti und Flawil ganz vorne mit, wobei auf Seite Forti Nico am Kreis aus der MU13RLZ mitwirkt und bei Flawil Jarno der Leader ist sowie Mael und Lorin zum Stamm gehören. Im MU15-S2 mischt Wittenbach mit unserem Motor Julian als noch 2010er ganz vorne mit und Wil/Uzwil wird mit Lukas und Robin eine souveräne Runde spielen.

Die Situation auf MU13 ist genauso freudig. Wil spielt bei den Turnieren eine super Runde mit Timo und Janis. Wittenbach mischt beim MU13-S2 vorne mit und dies mit einer tollen offensiven und attraktiven Spielweise. Uzwil spielt mit einem mehrheitlich 2011er Kader, also noch MU11 Spielern, aber dennoch spielen sie mutig, was beim Zuschauen Freude macht. Rohdiamant Benjamin D. mit 2011 spielt mutig auf und Leihgabe Kenshin aus Herisau mischt die Liga als Toptorschütze und jüngster der besten sechs Torschützen auf. Dazu spielt sich Benjamin H. als 2011er für nächste Saison in den Fokus. In der gleichen Liga spielt Flawil noch verlustpunktfrei stark auf und dies mit Robin und Viktor. Aber auch Dean zeigt, warum er auf dem Radar ist. Im MU13-S1 zeigt Forti, warum sie ins Inter aufsteigen wollen mit den Jungspunden Laurin, Fabian, Richard, Raphael, Eric und dem «alten» Hasen Dominic. Dazu drängt sich Renato mit seinem Tempo und Unbekümmertheit auf.

Danke an alle Partner und Handballinteressierte kommt vorbei...

https://hcflawil.ch/

https://hcuzwil.ch/

https://www.ktvwil-handball.ch/ 

https://www.hc-wittenbach.ch/

https://www.tvherisau.ch/category/allgemein/handball/

https://www.fortitudohandball.ch/