MU15 Elite - Endlich wieder Punkte!

SG Fortitudo Gossau - SG Vaud Handball Crissier

Endlich wieder gepunktet...

Der aufmerksame Leser hat wohl zu beobachten vermögen, dass es mit Berichten rund um die jüngste Elite-Truppe des RLZ Fürstenland Handball etwas ruhiger geworden ist. Nun folgt aber seit langem wieder ein Spielbericht, wobei dieser insofern auch mit der Reaktion der Junioren zusammenhängt. Das Trainerteam vermisste in den letzten Spielen die Bereitschaft, Verantwortung zu tragen im Angriff sowie in der Abwehr. So schluckte man zwei bittere Pillen mit der Niederlage gegen Wacker, sowie derjenigen gegen Suhr Aarau. 

Mit Crissier kam kein einfacher Gegner nach Gossau in die Buechenwaldhalle. Die aufgestiegenen Westschweizer wollten unbedingt Punkte aus dem Osten entführen. Den Fürstenländern gelang dabei nicht direkt ein Start nach Mass, jedoch schaffte man es, über 11 Minuten lang kein Gegentor zuzulassen, weshalb man zur Pause noch souverän mit 17 zu 8 in Führung lag. 

Das Durchwechseln in der zweiten Hälfte brachte aber mit sich, dass die Qualität etwas verloren ging. So blieben die Fürstenländer ihrerseits ein paar Minuten die Tore schuldig und Crissier gelang es mit der 6:0-Abwehr, immer näher zu kommen. Beim Stand von 28 zu 24 musste ein TimeOut her. In der 56. Minute wurden Zuschauer und Team endlich erlöst. Endlich wieder Punkte und ein 32 zu 29 Sieg.

So geht es nun am 19. Dezember, ein letztes Mal im Jahr 2021, gegen die Kadetten. Der Weg ist das Ziel!