MU15Futuro - Der Weg ist das Ziel

Zwei Niederlagen und trotzdem das Beste rausgeholt

Die MU15Futuro-Truppe darf sich in der Rückrunde in der MU15Inter-Abstiegsrunde präsentieren. Das gelang den Jungs bis anhin mehr schlecht als recht. Das letzte Wochenende kam dann auch noch Pech hinzu. Nebst einer Verletzung standen zusätzlich zwei Jungs krankheitshalber und zwei Jungs wegen anderer Events nicht zur Verfügung. Die Truppe ist auf ein Minimum zusammengeschrumpft. Der junge Gründisch durfte mit seinem Jahrgang 2010 an diesem Wochenende wertvolle Erfahrungen sammeln.

Während viele am Samstag nach der Niederlage den Kopf hängen liessen, gelang es den Gossauern grösstenteils am Sonntag positiven Mutes zu bleiben. Jeder Spieler nahm sich für die Partie ein Ziel vor und versuchte dieses bestmöglichst umzusetzen. Tatsächlich gelang dies dem jungen Team sehr gut. Bis in die zwanzigste Spielminute sogar so gut, dass dem Gegner nur ein Tor Vorsprung gewährt werden musste. Irgendwann aber schien der Energietank nach bei Nahe zwei Mal 60 Minuten durchspielen leer. 

Da schlichen sich dann immer mehr Unkonzentriertheiten ins Spiel der Gossauer ein, weshalb die Anzahl technischer Fehler anstieg. Die Ostschweizer müssen aus diesen zwei Spielen nun erneut neue Ziele setzen und nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel." hart arbeiten und wer weiss: Vielleicht gelingt den Jungs früher oder später doch noch eine Überraschung.