MU15Futuro - Hauptproblem bleibt bestehen

TSV Fortitudo Gossau Futuro - HSG Aargau Ost 36:51 (11:22)

Hauptproblem "Defensive" bleibt bestehen

Die Gossauer konnten am Wochenende erneut gegen  die HSG Aargau Ost antreten. Das Erfreuliche vorab: Man ging zu Beginn 2 zu 0 in Führung und erzielte am Ende 36 Tore im Angriff. Die Gossauer zeigten sich rein offensiv von ihrer besseren Seite.

Leider aber konnten sich die Fürstenländer defensiv wiederum nicht steigern. Wer innerhalb von 60 Minuten über 50 Tore kassiert, macht ein paar Dinge falsch. Hier wird für die letzten zwei Spiele noch einmal fleissig gearbeitet werden müssen. Interessant für das Spiel dennoch, dass 12 der 13 Spieler junger Jahrgang oder gar noch MU13-Jahrgang sind. Insbesondere deshalb ist das Trainerteam mit den Spielern zufrieden, auch wenn der Weg hoch definitiv noch ein langer und steiniger sein wird.

Die Gossauer Jungs kämpfen weiter.