MU17 Elite - Bronzeplatz mit Kantersieg bestätigt

HSC Suhr Aarau - Fortitudo Gossau 29:37 (14:17)

Der Gossauer U17-Jahrgang hat mit dem dritten Platz im Elite bereits vor dem letzten Spiel ein historisches Ergebnis für Fortitudo Gossau erreicht. Am letzten Spieltag wollte man gegen die viertplatzierten Aarauer dieses Statement unterstreichen. Die Ostschweizer zeigten sich dementsprechend auch von Beginn an bissiger. U15-Spieler Brülisauer eröffnete mit zwei Treffern das Score. Die 6:0-Abwehr mit einem sehr überzeugenden Schönenberger im Tor stand wie ein Bollwerk. Doch nach dem Blockwechsel brach die Dominanz ziemlich ein und die Aargauer konnten sich wieder in Schlagdistanz bringen. Die Gossauer produzierten viel zu viele technische Fehler aufgrund von undiziplinierter Spielweise.

Der Start in die zweite Hälfte war dann wieder beeindruckend. Tor um Tor wurde der Abstand ausgebaut. Die kleingewachsene aber vor Spielwitz sprühende Linke Pfote Osterwalder konnte mit einer Bilanz von 11 Toren aus 11 Versuchen die Aarauer 5:1-Deckung vor grosse Probleme stellen. Auch sein gegenüber auf der linken Seite Zeller zeigte seine Skills, wenn er mit Tempo auf das Tor lief.

Am Ende unterstreichen die Gossauer ihren Bronzeplatz mit einem Kantersieg und können auf das Geleistete stolz sein. Doch jeder, der die Mannschaft beobachtete, weiss, dass da noch mehr drin liegt. Man darf auf die Zukunft gespannt sein. Vorerst gehts aber noch im gewohnten Kader ans Biberacher Osterturnier.

Den Bronzeplatz bestätigt haben: Schönenberger (34%), Niedermann (25%), Zeler (6), Oserwalder (10/1), Mattioli, Peyer, Mitrovic (2), Conscience, Koller (1), Schneider (3), Brülisauer (5), Rutz (/2), Labriola (1) und Mosimann (6) gecoacht von Kramer, Osterwalder, Rügge (v), Manser (v) und Mannhart (v)