MU17 - Futuros siegen!

 

Im letzten Moment Rang 1 geholt! TSV Fortitudo Gossau – HC Rheintal (15:3) 29:7

Die Gossauer Jungs waren sich der Ausgangslage vor der letzten Partie durchaus bewusst. Ein Punktgewinn muss her, will man weiter vom Ziel Inter-Aufstiegsrunde träumen. Die Weiss-Schwarzen zeigten sich bis anhin ungeschlagen zu Hause. Dies soll auf Wunsch des Trainer-Duos auch unbedingt so bleiben. Mit dem HC Rheintal kam der erstplatzierte nach Gossau.

Die Gossauer Jungs starteten äusserst bissig in die Partie. Erst nach 16 gespielten Minuten konnten die Rheintaler scoren. Dies lag unter anderem an einem starken Abwehrkollektiv, welches zu gefallen wusste. Vorne wurde in diesen Minuten zwischenzeitlich der Abschluss zu hastig gesucht. Nach 16 Minuten stand es also 8 zu 0. Es vergingen noch einmal 9 Minuten bis die Rheintaler wieder scoren konnten und so ging es weiter, Pausenresultat 15 zu 3.

Für die Gossauer hiess es nun unter anderem, die Konstanz hoch zu halten und weiterzuspielen wie bisher. Diesbezüglich konnte die Pace hochgehalten werden und die Futuros scorten und scorten munter weiter. Bei Nahe alle aufgebotenen Spieler konnten ihre Tore erzielen und zeigten sich in Spiellaune. 

Das Schlussresultat ist deutlich ausgefallen. Die 2. Hälfte wurde mit 14 zu 4 beendet, Schlussresultat 29 zu 7. Das Goal-Sponsoring-Match war ein voller Erfolg. Die Jungs holen sich in «Last-Minute»-Manier den ersten Tabellenplatz und können die Qualifikationsrunde zuoberst auf dem Siegertreppchen beenden. Nun geht es für die Entscheidungsspiele in ein paar Tagen nach Genf. Die Futuros haben sich diese Chance erarbeitet und verdient.

Sieger der Qualifikationsrunde:
Stevic, Schönenberger; Bettenmann, Dulkanovic (3), Gönültas (1), Kobler, Labriola (5), Lüchinger (3), Ochsner (2), Sapra (1), Schoch, Sostizzo( 9), Strauss, Truniger (5)

Gecoacht vom Dörigschen Duo und Diem (ü).