MU19Inter - Erfolgreiches Doppelwochenende

 

Für die MU19 stand dieses Wochenende eine Doppelrunde an. Mit unter wollten die Ostschweizer den Aufwärtstrend in der Defensive bestätigen und mit zwei Siegen den ersten Tabellenplatz festigen. Das älteste RLZ-Team hat dabei gemäss Traineraussage einen weiteren Schritt nach vorne gemacht, was den Team-Gedanken anbelangt. 

Im Spiel gegen die SG Freiamt Plus entführten die Gossauer zwei Punkte mit einem 29:36 Sieg. Erst in der 42. Spielminute gelang es sich vom Gegner abzusetzen. Entscheidend waren dafür in diesem Spiel die letzten 20 Spielminuten, welche dabei den Unterschied machten. 

Im zweiten Spiel am Sonntag ging es ins bereits ins Rückspiel gegen die SG von GC. Eine defensiv solide erste Hälfte mit nur sieben kassierten Toren legten die Basis für diesen Erfolg. Im Abschluss scheiterte man dabei aber doch zu oft an der Torumrandung oder der eigenen Unvernunft. Man darf hier den Gossauern ankreiden: Das Pausenresultat hätte höher ausfallen müssen. 

Eine zweite Hälfte mit leicht angezogener Handbremse sorgte schlussendlich für den 20:34 Schlussstand. Auffalend war dabei, dass das Team sich in beiden Spielen unabhängig des Spielstands unterstützte, was in Zukunft sicherlich noch hilfreich sein wird.

2 Spiele, 4 Punkte und weiterhin auf dem ersten Rang, die U19 geht mit breiter Brust ins Cup-Spiel am 19. November in Gossau gegen die SG Fricktal.