RLZ - Spielerauszeichnungen

Wir sind in einem Teamsport und nichts steht über dem Teamerfolg. Dieser ist aber davon abhängig, dass jedes Teammitglied versucht sein bestes zum Teamerfolg beizutragen.
Für speziellen Einsatz möchte die Trainercrew deshalb einige herausragenden Leistungen ehren.

1.) Trainingsmeister Saison 2018/19: Damian Mosimann war über das gesamte RLZ gesehen sowohl absolut wie auch relativ gesehen der Fleissigste und hat sich diese Auszeichnung deshalb verdient. 172 Trainings und eine Quote von 95% kann man nur erreichen, wenn man sein Leben um den Handball entsprechend plant.

2.) Pumper des Jahres: Die Auszeichnung „Pumper des Jahres“ ehrt pro Team ein Spieler, welcher sich durch einen herausragenden Fleiss im Athletiktraining ausgewiesen hat. Es wurden verschiedene Spieler von Athletiktrainer Beat nominiert. Am Ende haben die ausgezeichneten Yanik Stadler (MU19) und Lukas Osterwalder (MU17) sich von den anderen insbesondere durch ihre höhere Anwesenheit abgehoben. Die beiden bekommen einen Sack Protein Pulver, damit ihr Trainingsfleiss noch mehr Früchte tragen kann.