U13 Futuro spielt um Inter-Aufstieg

Wenn 2 Punkte dann nur über die Abwehr…

Nach der perfekten Saisonbilanz mit 14 Siegen in 14 Spielen sicherte sich Fortis U13 Futuro zunächst in der Qualifikationsrunde im Herbst 2018 als auch in der Hauptrunde im Frühling 2019 jeweils Platz 1. Damit ist die Saison der U13 Futuros noch nicht vorbei. Durch den ersten Platz in der Hauptrunde hat sich die Mannschaft das Recht erkämpft, um den Aufstieg in die Interklasse zu spielen.

Aus fünf geographisch aufgeteilten Gruppen der Schweiz werden zwei Aufsteiger in die Inter-Qualifikationsrunde ermittelt. In einer Dreiergruppe treten die Futuros an den beiden kommenden Wochenenden zuerst gegen SG Endingen und eine Woche später den Vevey Handball Club an und spielen um einen freien Inter-Startplatz für die Saison 2019/20. Es geht darum, dem Verein Forti/RLZ möglichst den Startplatz für die kommende Saison zu sichern.

Showdown

Das Spiel Nummer 1 ist nun zum Greifen nah. Spieler, Trainer und Eltern fiebern dem Showdown entgegen und freuen sich auf diese zwei Entscheidungsspiele.

Die Frühlingsferien hat das Team trotz einiger Ferienabsenzen zur Vorbereitung auf die beiden Spiele gut genutzt. Neben den Trainingseinheiten absolvierte des Team einen Härtetest bei der U13 Intermannschaft von Pfadi Winterthur.

Am Donnerstag werden Team und Trainer das Abschlusstraining nochmals optimal nutzen, damit alle Spieler sich gut fühlen und ohne Druck nach Baden reisen können und für das Spiel gegen TV Endingen bestmöglich vorbereitet sind.

Favorit Endingen

Aufgrund der erzielten Ergebnisse geht Endingen als Favorit in diese Partie. Endingen hat im Schnitt 45 Tore pro Spiel erzielt, in einzelnen Spielen sogar über 60 Treffer. (https://www.handball.ch/de/matchcenter/teams/30299)

Aufgrund unserer eigenen gezeigten Leistungen gehen wir optimistisch in diese Begegnung.  Wenn wir in der Abwehr unsere starke Leistung abrufen können, sind zwei Punkte durchaus realistisch. Neben der starken Abwehrleistung benötigen wir vom gesamten Team zusätzlich im Angriff viel Geduld und den nötigen Druck.

Unser Team hat schon sehr vieles erreicht und oft genug bewiesen, dass wir auch gegen übermächtig  eingestufte Gegner bestehen können, wenn wir bereit sind, unsere Leistung über die ganzen 60 Minuten abzurufen, und dies mit viel Mut- Kampf- und Spass.

Zudem haben Aufstiegsspiele oft ihre eigenen Gesetzte und schon mehrmals grosse Gegner zum Kippen gebracht.

Wir sind gespannt ;-)

Anpfiff ist am Sa. 27.April um 13:45 in der Sporthalle Baden.

https://www.handball.ch/de/matchcenter/gruppen/12085